Vorsätze 2016

Frisch ist das neue Jahr. Ruhig und entspannt hat es begonnen und natürlich muss man sich obligatorisch ein paar gute Vorsätze nehmen… ich habe es noch nie geschafft diese einzuhalten. Zu hoch gesteckt waren die Ziele meist und so saß man frustriert am Ende des Jahres vor einer Packung Chips mit einem Bier in der Hand und schwor sich, nächstes Jahr alles besser zu machen. Doch es gibt einige Dinge, die ich 2016 machen möchte. Und um mich selber ein bisschen daran zu erinnern, wird dies her festgehalten. Meine DIY-Vorsätze 2016.

1. Lernen wie man einen Reißverschluss einnäht.
Nähen ist immer noch so eine Sache. Ich mache es, doch meistens bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Ich bin zu ungeduldig, habe nicht die Muse alles tausendmal zu bügeln, aneinander zu heften und wirklich akurat auszuschneiden. Das soll sich 2016 ändern.


via GIPHY

2. Mehr mit dem Thema Handlettering auseinandersetzen.
Ich habe es versucht. Doch irgendwie waren die ersten Versuche so kläglich und hässlich, dass ich es aufgegeben habe. Natürlich muss man hierzu ein gewisses zeichnerisches Talent an den Tag legen und vielleicht fehlt mir dieses auch einfach. Aber man kann es ja versuchen. Vielleicht funktioniert das mit üben, üben, üben.


via GIPHY

3. Mammutprojekt „Adventskranz für die Tür im nerdy Achtbit-Style mit Bügelperlen basten“ endlich umsetzen. Soll so aussehen und der wird dieses Jahr an unserer Tür hängen. Ganz sicher.

4. Meine Strickskills verbessern.
Ein Projekt wurde erfolgreich umgesetzt. Doch wirklich zufrieden bin ich damit noch nicht. Deswegen müssen Skills her, ein kleines Level up. Ziel ist es Ende des Jahres ein Paar Socken vor mir liegen zu haben.


via GIPHY

5. Sinnvoller Einkaufen.
Damit meine ich zwar einerseits „normale“ Dinge. Das setze ich schon jetzt um. Doch im DIY-Bereich bezieht sich das auf bewussteres Einkaufen. Oft laufe ich durch einen Bastelladen und kaufe wahllos Dinge, aus denen ich vielleich irgendwann mal etwas machen könnte. Das verstaubt und wird vergessen. Das soll sich ändern. Ich möchte nur noch Dinge kaufen, bei denen ich ein konkretes Projekt vor Augen habe und das dann auch durchziehen.


via GIPHY

6. Noch mehr Dinge ausprobieren, von denen ich keine Ahnung habe.
Bei pinterest sammle ich unglaublich viele Ideen die ich schön finde, mich aber nicht traue sie umzusetzen, weil ich der Meinung bin es könnte in die Hose gehen. Doch wie soll ich was lernen, wenn ich es nicht ausprobiere? Also ran an die neuen Dinge.


via GIPHY

7. Bessere Fotos machen
Manchmal sehen meine Bilder aus… wie sie nunmal aussehen. Und wenn man schon ne Knallerkamera vorm Auge hat, dann sollten auch die Bilder dementsprechend aussehen.


via GIPHY

In diesem Sinne.

2016… wird voll toll. Ich freu mich drauf.

Advertisements

5 Gedanken zu “Vorsätze 2016

  1. Ich bin begeistert! Für meine Vorsätze könnte ich fast copy-paste machen, außer die Sachen mit den Socken und mit dem Reißverschluss! Bei den Socken empfehle ich dir diese Anleitung!!!! http://de.schachenmayr.com/tips-tricks/socken-mit-bumerangferse-selber-stricken Am Anfang sieht das zwar wirr aus, aber bei dieser Anleitung hat man nicht die typische Sockenferse und muss dadurch nicht die Maschen so komisch an der Seite neu anschlagen. Das war nämlich das, was bei mir immer nicht geklappt hat…
    Versuchs einfach mal 😉
    LG Claudia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s