Miniaturnähen … weil ichs nicht kann

Wusstet ihr, dass man alles, ja wirklich alles, verstauen kann? Also jetzt nicht die Nummer mit den Socken und der Schublade oder dem Geld und dem Portemonnaie. Ne, ne, ne. Kleine Dinge, die man sonst gebündelt mit anderen kleinen Dingen in ein Täschchen mit floralem oder Kawaii-Tierchen-Aufdruck werfen würde, kann man, Dank dem D.I.Y.-Wahn, einzeln verpacken, um diese Dinge dann in Täschchen mit floralem oder Kawaii-Tierchen-Aufdruck zu verfrachten.

Es fängt an mit Taschentuchtaschen, Labello-Täschchen, Kopfhöreraufwickelvorrichtungen und endet bei Tampon-Etuis. Manchmal sind die Dinger auch wirklich praktisch… meistens löst es eher ein „WTF?!?!?!“ aus.

Vor einiger Zeit wurde ich gebeten etwas zu nähen, in das man die Pille packen könnte. Klingt sinnvoll. Diese Papierverpackungen drum herum sind meist wenig dekorativ, auch wenn sich die Designer der entsprechenden Geburtenkontroll-Medikamente-Firmen sicherlich stundenlang Gedanken gemacht haben. Ich begann meine Recherche bei dawanda. Einfach mal gucken wofür Menschen Geld ausgeben bzw. andere Leute meinen Geld verlangen zu müssen. 3/4 der dort angebotenen Pille-verpack-Dinger waren aus dickerem Filz und hatten ein näckisches Dekoband. Habe ich zwar alles hier, aber fühlte sich zu lieblos an.

Also suchte ich Alternativen und stieß auf diese Anleitung. Klang simpel. Gerade Stiche, nicht all zu viel Stoff, keine Reißverschlüsse. Mein Näh-Noob-Herz machte einen fröhlichen Purzelbaum.

Der Zuschnitt der Einzelteile und das Zusammennähen der kleinen Stofffetzen war simpel.

IMG_5411_Fotor  IMG_5413_FotorIMG_5414_FotorIMG_5415_Fotor

Nun hieß es aber die zwei kleinen Beutelchen zu vereinen. Das Loch war in etwa so groß wie das Nähfüßchen. Zusätzlich hatte ich mich für zwei verschiedene Stoffarten entschieden. Zwar habe ich noch relativ wenig Ahnung, wenn es ums Nähen geht, aber ich weiß zumindest, dass es für fast jede Art von Stoff eine eigene Nadel gibt. Nun hatte ich hier Jersey vs. Jeans. Nicht nur, dass ich keine Jeans-Nadel besitze… ich hatte auch Sorge, dass mir diese Riesenlöcher in den empfindlichen Jersey nagen würde. Mit Augen zu wählte ich die nächstbeste Nadel aus.

Und wie genervt ich nach den ersten fünf Minuten war. Alles zu klein, zu frickelig, zu… oh ich kann das nicht!!! Ich nähte, weil ich mir beim Festhalten der einen Seite immer irgendeinen Teil der Nähmaschine auf die Finger donnerte, die Öffnung an manchen Stellen zusammen und von „Oh wir halten uns an irgendwelche Abstände, damit der Kram nicht krum wird“ hatte ich schnell die Schauze voll.

Am Ende hatte ich etwas vor mir liegen für das es keinen Namen gibt… moderne Kunst.

IMG_5417_Fotor IMG_5420_Fotor IMG_5426_Fotor

Aber mich packte, warum auch immer, der Ehrgeiz gepaart mit vollkommener Überschätzung. Nun wollte ich ordentlich auf die Kacke hauen. Normalen Stoff zusammennähen… kann doch jeder. Ich wollte nun ein handbesticktes Pillenetui bauen.

Schriftzug gefunden, skizziert und während Bill gekillt wurde, mal eben gestickt. Easy. Sticken kann ich.

IMG_5427_Fotor IMG_5430_Fotor IMG_5434_Fotor

Es kam der beschissene Teil. Irgendwie hatte ich urplötzlich vergessen, dass wenn man etwas mit einem Futterstoff näht, d.h. wenn ein anderer Stoff innen sein soll, als der außen, muss man die Teile auf eine bestimmte Art und Weise zusammenstecken. Beim dritten Versuch (zusammennähen, wenden, FUCK!!! auftrennen, zusammennähen, wenden, ÜBERFUCK!!!!, auftrennen, googlen, zusammennähen, wenden, WOOOHOOO, oh Mist ist das krumm!) sollte es endlich klappen. Ende vom Lied.

Wieder alles krumm, schief, Futterstoff wirft Falten und bei meinem Glück passt die Pillenpackung rein, wenn man sie vorher origamimäßig zu einem winzig kleinen Kranich faltet.

Aber hey… das SAMCRO sieht super aus.

IMG_5445_Fotor IMG_5450_Fotor IMG_5452_Fotor

Advertisements

Ein Gedanke zu “Miniaturnähen … weil ichs nicht kann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s